U10: NiGla Baskets – BBLZ Gießen 46ers Juniors 2 (54:37, Halbzeitstand 30:16)

An diesem Wochenende empfingen die U10-Kids zwei Mannschaften aus Gießen. Mit großem Engagement und vollen Einsatz setzten sie sich gegen die 46er Juniors 2 durch. Die Zuschauer sahen den Spielern an, dass sie die Bälle hart umkämpften und Wille zu Korberfolgen führte. Es spielten: Hannah Podlasin, Tom Wölbern, Elina Immel, Constantin Dörken, Nick Schneider, Jan Schneider, Leonard Tandler, Jonah Pölkemann und Nils Ole Schmeling.

 

 

U10: NiGla Baskets – MTV 1846 Gießen (31:60, Halbzeitstand 7:30)

Die Doppelbelastung am Wochenende machte sich gegen einen starken MTV Gießen bemerkbar. Kein konsequentes Attackieren des Korbes und eine schlechte Wurfauswahl verschafften lediglich sieben Punkte zur Halbzeit. Zudem erschwerten die Gäste durch eine sichere Verteidigung und gefährliches Umschaltspiel das Spiel der Gladenbacher. Hannah Podlasin, Tom Wölbern, Chris Wölbern, Elina Immel, Constantin Dörken, Nick Schneider, Jan Schneider, Leonard Tandler, Jonah Pölkemann und Nils Ole Schmeling erhöhten in der zweiten Halbzeit dennoch auf 31 Punkte. Trainer Daniel Körfer nach dem Spiel: „Hauptthema der nächsten Trainingseinheiten muss das schnelle Passspiel sein. Wir halten den Ball zu lange in den Händen.“

 

U14: NiGla Baskets – TSV Klein-Linden (50:58, Halbzeitstand 16:31)

Die Gladenbacherinnen mussten sich erneut geschlagen geben. Trainerin Monika Happel sah eine schwache erste Halbzeit ihrer Mannschaft, in der sie nicht zu ihrem gewohnten Spielfluss kam. Ihr zaghaftes Spiel und eine schlechte Trefferquote schüttelten sie in der zweiten Halbzeit ab, sodass man bis auf acht Punkte Rückstand verkürzte. Doch trotz dieser Aufholjagd blieben Inga Walther (2), Jorina Stöfhas (19), Rieke Lindauer, Franziska Dönges (2), Sophia Thomä (2), Helen Schröder, Lisa Blieder (10), Hilal Gündüz (15) und Sarah Podlasin erfolglos.

 

Herren Kreisliga C: TV Gladenbach II – TSV Butzbach 5 (65:62, Halbzeitstand 38:37)

Mit einer soliden Mannschaftsleistung gewann die zweite Herrenmannschaft der NiGla Baskets ihr Heimspiel gegen den TSV Butzbach. Mike Oliver Busch, Lutz Hermann, Berat Kaplan, Hafez Kouja Makoul, Mohamad Mohamady, Felix Pfaff, Jasper Pfaff, Jonathan Reinhardt und Jan Wytrazek zeigten sich konditionell überlegen und spielten in der Defensive mit einer konsequenten Manndeckung stark auf.

 

Herren Kreisliga A: TV Gladenbach I – TV Dillenburg (74:70, Halbzeitstand: 31:36)

Zur Halbzeit lagen die Gastgeber aufgrund von 13 vergebenen Freiwürfen mit 31 zu 36 zurück. In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein echter Sonntagsabend-Krimi – Tatort Sporthalle. Die Führung wechselte acht Mal hin und her. Die Nerven der Spieler und Zuschauer lagen blank.  Das glücklichere Ende fanden jedoch die Gladenbacher, die laut Trainer Alexander Pfaff die stärkere Willenskraft bewiesen. Angeführt vom kampfstarken Felix Pfaff (16 Punkte) erzielten vor allem Aziz Derin (15) und Berat Kaplan (12) die entscheidende Punkte. Für die Baskets spielten außerdem Andreas Bartsch (7), Max Bogdaschin (12), Alexander Ortmüller (2),Christian Kurz (4) und Jasper Pfaff (6).

 

Damen Bezirksliga: NiGla Baskets II – SG Wallau-Laasphe (42:39, Halbzeitstand 16:20)

Zu Spielbeginn gingen die Gladenbacherinnen mit leichtem Vorsprung in Führung. Nachdem die Gastgeberinnen im zweiten Viertel einen kleinen Rückstand aufgrund von Konzentrationsschwächen hinnehmen mussten, kämpften sie sich im dritten und vierten Viertel wieder an die Gäste aus Laasphe heran, die mit starker Zonenverteidigung spielten. Daraufhin stellten Berith Arnold (3 Punkte), Helena Fendel (8), Kimberly Geisler (10), Yvonne Gölz (0), Lea Happel (8), Paula Kremer (0), Pauline Naumann (0), Jana Röder (9), Milena Ruppert (4 ), Katelin Scheld (0), Lara Schlicker (0) und Karina Tolchanova (0) ebenfalls von Mann- auf Zonenverteidigung um und erzielten mit starkem Kampfeswillen und einer sehr guten Wurfausbeute die nötigen Punkte zum Sieg.

 

 Spieltag 17.03.19

U10: NiGla Baskets – BBLZ Gießen 46ers Juniors (37:87, Halbzeitstand 17:34) Mit dem Tabellenersten aus Gießen erhielt die U10 von Trainer Daniel Körfer keine leichte Aufgabe. Trotz guten Zusammenspiels und tollen Umschalten von Abwehr auf Angriff gelang es nicht, die...

mehr lesen

Spieltag 10.03.19

Damen 1: NiGla Baskets – TSG Wieseck (48:79, Halbzeitstand 31:40) Nachdem die Basket-Damen im ersten Viertel gut ins Spiel gestartet waren, musste sich die Mannschaft von Trainer Martin Sommer dennoch gegen eine konditionell überlegene Mannschaft aus Wieseck...

mehr lesen

Kalender

  • 22. März 2019 19:30JahreshauptversammlungKulturhalle
  • 9. Mai 2019 19:00SportbeiratssitzungVereinsheim
  • 15. September 201948. Hinterländer VolkslaufGroßsportfeld an der Biedenkopfer-Straße
  • 18. Oktober 2019 19:00SportbeiratssitzungVereinsheim

weitere Termine mehr

mehr lesen

Einladung zur Mitgliederversammlung 2019

Herzliche Einladung an alle Mitglieder am 22.03.2019 um 19.30Uhr in die Sport und Kulturhalle der Europaschule. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt mit Getränken und Schnittchen. Wir freuen uns auf...

mehr lesen

Spieltag 24.02.19

U10: NiGla Baskets – Gießen Pointers (62:48, Halbzeitstand 30:24) Nachdem die U10 von Trainer Daniel Körfer am vorletzten Wochenende direkt zwei Spiele bestritt, ging es mit dem normalen Rhythmus weiter. Gegen die Gäste aus Gießen sicherten sich Hannah Podlasin, Chris...

mehr lesen

Spieltag 10.02.19

U10: NiGla Baskets – TSV Krofdorf-Gleiberg (53:57, Halbzeitstand 21:28) In einem über lange Strecken spannenden Spiel ging das Team von Trainer Daniel Körfer mit leeren Händen nach Hause. Sicheres Verhalten in der Offensive spiegelte sich in der hohen Trefferquote...

mehr lesen

Spieltag 3.02.19

U14w: MTV Gießen – NiGla Baskets (42:46, Halbzeitstand 23:19) Nachdem die Mannschaft von Monika Happel und Pauline Reinhardt am ersten Spieltag des neuen Jahres einen deutlichen Sieg einfuhr, kam es diesmal zu einem umkämpften Ergebnis. Der Gegner aus Gießen startete...

mehr lesen

Baskets nehmen Auswärtshürde in Dillenburg

Kreisliga A: NiGla Baskets 1 – TV Dillenburg 72:84 (Halbzeitstand: 39:42) Obwohl sich die Gäste aus Gladenbach von Beginn an überlegen zeigten, blieb die junge Mannschaft aus Dillenburg auf Augenhöhe. Mit einer guten Dreier- und überragenden Freiwurfquote konterten...

mehr lesen

FSJ Vorstellung an der Adolf-Reichwein-Schule

Am 16. Januar wurde ich an die Adolf-Reichwein-Schule in Marburg eingeladen, um dort dem 12. Jahrgang über mein Freies Soziales Jahr (FSJ) im Sport berichten. Vor ca. 60 Schüler und Schülerinnen gab eine Vertreterin der Agentur für Arbeit einen allgemeinen Überblick...

mehr lesen