Start: 11:15Uhr am Marktplatz Gladenbach.

Was ist ein Sponsorenlauf?

Bei einem Sponsorenlauf geht es in erster Linie um den guten Zweck und nicht um Leistung! Ob groß, klein, jung oder alt, alle können mitmachen. Jede Runde bringt Gewinn. Zuvor sucht man sich Sponsoren, die für jede gelaufene Runde einen Betrag spenden (egal in welcher Höhe). Man kann allerdings auch einen Pauschalbetrag spenden und einfach so mitlaufen. Die Runden können auch mit oder ohne Stöcke gewalkt oder gewandert werden. Andere Hilfsmittel sind nicht erlaubt. Rollstuhl-fahrerInnen sind natürlich herzlich willkommen!

Um 10 Uhr starten wir gemeinsam mit einem ökumenischen Gottesdienst in der kath. Kirche. Anschließend kann jede/r TeilnehmerIn
ab 11:15 Uhr an den Start (Marktplatz) gehen.

Jede Runde (686m), die bis 16 Uhr gelaufen wird, zählt. Neben Verpflegung für die LäuferInnen (bei der kath. Kirche) wird es auf dem Marktplatz auch für Interessierte Essen, Getränke und Musik geben. Die Startnummern werden zu Beginn des Laufs ausgegeben, hier bringen bitte alle auch ihren Sponsorenzettel mit.

Veranstalter sind die
evang. und kath. Kirchengemeinde,
der TV 1908 Gladenbach e.V.
und der SC 1919 Gladenbach e.V.

Der Erlös wird verwendet für die Weiter-finanzierung des evang. Gemeindepädagogen, die Kinder- und Jugendarbeit der Pfarrei, die Refinanzierung eines Rasentraktors & zweier Tore, sowie für die Jugendarbeit im Turnverein.

Hier der Sponsorzettel zum ausdrucken:
PDF: Sponsorenliste blanko mit Ablaufinfos für Läuferinnen und Läufer (08.05.2018)
Word (docx):Sponsorenliste blanko mit Ablaufinfos für Läuferinnen und Läufer (08.05.2018)

 

Spieltag 16.02.-17.02.19

U10: NiGla Baskets – BBLZ Gießen 46ers Juniors 2 (54:37, Halbzeitstand 30:16) An diesem Wochenende empfingen die U10-Kids zwei Mannschaften aus Gießen. Mit großem Engagement und vollen Einsatz setzten sie sich gegen die 46er Juniors 2 durch. Die Zuschauer sahen den...

mehr lesen

Spieltag 10.02.19

U10: NiGla Baskets – TSV Krofdorf-Gleiberg (53:57, Halbzeitstand 21:28) In einem über lange Strecken spannenden Spiel ging das Team von Trainer Daniel Körfer mit leeren Händen nach Hause. Sicheres Verhalten in der Offensive spiegelte sich in der hohen Trefferquote...

mehr lesen

Spieltag 3.02.19

U14w: MTV Gießen – NiGla Baskets (42:46, Halbzeitstand 23:19) Nachdem die Mannschaft von Monika Happel und Pauline Reinhardt am ersten Spieltag des neuen Jahres einen deutlichen Sieg einfuhr, kam es diesmal zu einem umkämpften Ergebnis. Der Gegner aus Gießen startete...

mehr lesen

Baskets nehmen Auswärtshürde in Dillenburg

Kreisliga A: NiGla Baskets 1 – TV Dillenburg 72:84 (Halbzeitstand: 39:42) Obwohl sich die Gäste aus Gladenbach von Beginn an überlegen zeigten, blieb die junge Mannschaft aus Dillenburg auf Augenhöhe. Mit einer guten Dreier- und überragenden Freiwurfquote konterten...

mehr lesen

FSJ Vorstellung an der Adolf-Reichwein-Schule

Am 16. Januar wurde ich an die Adolf-Reichwein-Schule in Marburg eingeladen, um dort dem 12. Jahrgang über mein Freies Soziales Jahr (FSJ) im Sport berichten. Vor ca. 60 Schüler und Schülerinnen gab eine Vertreterin der Agentur für Arbeit einen allgemeinen Überblick...

mehr lesen

Spieltag 20.01.19

U10: NiGla Baskets – RSV Heskem (40:27, Halbzeitstand 14:9) Nach der Winterpause startete die U10 von Daniel Körfer mit einem souveränen Sieg. Bei ihrem ersten Heimspiel dieser Runde punkteten Hannah Podlasin, Chris Wölbern, Tom Wölbern, Neel Caspers, Constantin...

mehr lesen

Baskets werfen sich warm für 2019

Damen Landesliga: BC Marburg 4 – NiGla Baskets 71:52 (Halbzeitstand 35:22) Die Basket-Damen sind mit einer Niederlage ins neue Jahr gestartet. Trotz zahlreicher Schnellangriffe und engem Teamzusammenhalt gelang es der Mannschaft von Trainer Martin Sommer nicht, die...

mehr lesen